Ich bin in meiner Praxis3 – für komplementäre Therapie in Bern tätig.

Einerseits arbeite ich sexologisch nach dem Modell Sexocorporel.
Die Basis meiner Arbeit ist die komplementärtherapeutische Methode Atemtherapie.

Im Sinne eines ganzheitlichen – komplementären – therapeutischen Angebotes ergänzen sich beide Arbeitsweisen.

So sind in meiner Praxis Menschen willkommen, die Anliegen zur Sexualität mitbringen, genauso wie Personen, deren Anliegen woanders liegt

Alle weiteren Informationen finden sich auf meiner Praxis-Seite.